PSC Triathlon - Ein Verein mit Geschichte

Rheinbach Triathlon 1989
Rheinbach Triathlon 1989

Die 80er

 

Die Triathlongruppe gehört zu den ältesten Triathlongemeinschaften im Kölner Raum. Seit ihrer Gründung im Jahr 1987 ist sie Teil der Leichtathletik-Abteilung des Pulheimer SC, eines der mitgliederstärksten Vereine in NRW. Ihr damaliger Abteilungsleiter Horst Bödeker nahm wie viele Kölner Freizeitsportler im September 1984 am ersten Kölner Triathlon teil, welcher wie der heutige Nachfolger am Fühlinger See stattfand. Einer der Teilnehmer und ihm gleichzeitig gut bekannt war Bert Götz, ehemaliger Mittel- und später Langstreckenläufer des ASV Köln. Da sich bei seinem Verein zu dieser Zeit nicht genügend Interessenten für die Gründung einer eigenständigen Abteilung fanden, wechselte Götz nach Pulheim und gründete zusammen mit vier anderen PSC-Mitgliedern die Triathlongruppe.

 

Hauptmenü


Siegerteam der Senioren Kronen Liga
Siegerteam der Senioren Kronen Liga

Die 90er

 

Zu Beginn der 1990er Jahre erhielt man viel Zulauf aus der Stammabteilung, welche zu damaliger Zeit bereits über 2000 Mitglieder führte, die in zahlreichen Breitensportgruppen aktiv waren. Die Mitgliederstruktur verjüngte sich dadurch deutlich. Die Folge war eine nun ambitioniertere Ausrichtung vom reinen Breiten- in Richtung Leistungssport. Hierfür sprach die erstmalige Teilnahme von Athleten an einem Ironman-Wettkampf in Almere in den Niederlanden 1992, sowie die Meldung einer Mannschaft für die NRW-Triathlonliga im darauf folgendem Jahr. In dieser war man in ununterbrochener Folge bis zum Jahr 2008 mit verschiedenen Teams aller Altersklassen vertreten.Auch an der ersten ITU-WM über die Langdistanz (Nizza 1994) waren PSC-Athleten am Start, wie auch bei späteren Titelkämpfen des Weltverbandes.

 

Hauptmenü


Inronman Teilnahme 1999
Inronman Teilnahme 1999

Jahrtausendwende

 

Im Jahr 1997 erfolgte der Aufstieg in die Bundesliga West und mit Mehmet Kloss der erste Teilnehmer am Ironman Hawaii. Mehrere Athleten taten es ihm in den darauffolgenden Jahren gleich. Die Masters gewannen 1999 überlegen den Titel des Westdeutschen Mannschaftsmeisters.

Von 1998 bis 2001 organisierte die Triathlongruppe viermal den Pulheimer Duathlon, der im Nachbarort Stommeln ausgerichtet wurde. Nachdem der Westdeutsche Triathlon-Verband nach seiner Auflösung im Jahr 1999 nicht mehr als Veranstalter des Köln-Triathlon bereit stand, führte der Pulheimer SC die langjährige Tradition erfolgreicher Triathlon-Events am Fühlinger See fort. Von 2001 bis 2003 organisierte die Gruppe dort dreimal eine Mitteldistanz gepaart mit einer Volksdistanz, die zusammengerechnet in jedem Jahr bis zu 800 Teilnehmer mobilisierten. Auch in den Jahren 2005 und 2006 war man an der Organisation sowie der Ausrichtung des Köln-Triathlon aktiv beteiligt.

 

Hauptmenü

 


Team im neuen Outfit 2015
Team im neuen Outfit 2015

...bis heute

 

 

Nachdem sich im vergangenen Jahrzehnt mannschaftsmäßig auf die Seniorenliga in Nordrhein-Westfalen konzentriert wurde, folgte, nach einem Jahr Pause in der Saison 2010 die Rückkehr mit einer Mannschaft in die unterste Klasse der NRW-Liga. Diese Truppe konnte mit starken und konstanten Leistungen bis in die höchste Liga in NRW aufsteigen. Neben zwei Herren-Teams sind seit 2 Jahren auch die Damen des PSC Triathlon mit einer eigenen Mannschaft in der Liga vertreten.

 Mit dem Pulheimer Crosslauf, dessen erfolgreiche Premiere im Dezember 2017 im Rahmen des Cross-Rennens der Radsportabteilung durchgeführt wurde, hat die Triathlonabteilung des PSC nun auch wieder ein eigenes Event.

 

 

Hauptmenü